10.08.2016

Easy Docking!

Mit FIXTEST-Federkontakten werden Lade-Docking-Lösungen super einfach realisiert.


Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen … Aber hoffentlich nicht, wie er sein Schiff verpasst hat!

Endlich Landgang! Ersehnte Abwechslung, interessante Sehenswürdigkeiten … wäre da nur nicht diese Gruppe … nicht aus den Augen verlieren, sonst …

Halt mal! Das ist ja alles ganz neu und anders hier! Dieses kleine Navi-Gerät mit vielen Infos dazu ist ja toll. Ich kann auch von ganz hinten den Reiseleiter prima verstehen! Und es gibt Stadtpläne, Tipps und Audio-Guides zu den speziellen Zielen, die ich mir schon ausgedacht hatte. Zurück finde ich immer, denn ich kann immer sehen, wo die Gruppe gerade ist, und der Weg zum Schiff zurück ist ohnehin fest eingespeichert. Cool!

Die Freiheit, die ich mir immer gewünscht habe. Nur: hält der Akku auch lange genug? OK, ganz entspannt - Ladestand steht auf voll. Also los, ganz entspannt die Stadt erkunden!

Damit unser imaginärer Kreuzfahrtpassagier unbeschwert den Tag geniessen kann, sind viele Schritte vorher zu tun gewesen. Eine in der Handhabung einfache und zugleich zuverlässige Ladetechnik für die neuen Personal Guides gehören in diesem Projekt dazu - und damit die FIXTEST-Federkontakte. Einfacher geht’s nicht: Device in die Ladeschale legen - fertig.

Mit dem richtigen Lade-Dock stehen alle Passagiere auch wieder pünktlich am passenden Hafen-Dock. Damit der Traumurlaub nicht zum Albtraum wird.