29.09.2020

Fotogene Federkontakte

Unsere Federkontakte sind bildschön - aber hier geht's um ihren Einsatz in professionellem Kamera-Equipment.


Fotografen und Filmschaffende sind Perfektionisten. Wenn Motiv und Licht stimmen liegt es zum Schluss noch am richtigen Moment, um ein Kunstwerk zu schaffen. Da darf dann nichts mehr schief gehen - das Equipment muss 100%ig mitspielen. Wenn die Kreativen dabei keine Kompromisse bei der Ausrüstung eingehen, dürfen die Hersteller dies auch nicht!

Vor einigen Jahren durften wir für einen High-End Kamera-Hersteller unser erstes Entwicklungsprojekt zum Abschluss bringen: Passgenaue, kundenspezifische Federkontakte in Spritzguss-Leisten verbinden in Adapterringen die Gehäuse des Herstellers mit den Objektiven einer anderen Marke.

Ihre Vorteile spielen Federkontaktstifte immer dann aus, wenn eine elektrische Verbindung bei einem Komponenten-Tausch automatisch geschlossen werden soll. Ein fixer Wechsel des Objektivs mit einem schnellen Handgriff eröffnet dem Fotografen vielfältige Möglichkeiten den Moment richtig einzufangen. Die kurze Schleifbewegungen durch die Drehung am Bajonett-Verschluss des Objektivs machen die Federkontaktstifte dabei ohne Probleme mit.

Mobile Arbeitsgeräte

Kameras müssen den Fotografen Freiheit in der Motivfindung ermöglichen und sind daher mit immer leistungsfähigeren Akkus ausgestattet. Sowohl für die Kontaktierung der Batterien im Gehäuse, als auch für Ladeschalen werden FIXTEST-Federkontakte verwendet.

Perfekt angepasst an die Raumbedingungen in den Konstruktionen unseren Kunden sorgen die kleinen Kontaktstifte für eine robuste und zuverlässige Stromübertragung.

Dabei hat jede Kundenanwendung neue Herausforderungen, auf die wir mit unserer Erfahrung schnell reagieren können. Wie beim perfekten Schnappschuss.

Fotogene Federkontakte

Federkontaktleiste aus Peek

Federkontakt-Träger für Bajonett-Verschluss

Leiste mit Federkontakten