30.08.2018

Mit allen Sinnen verbunden!

Sinne sind die biologischen Schnittstellen zu unserer Umwelt. Wir zeigen Ihnen, wo Federkontakte ins Spiel kommen.


Sinne sind die biologischen Schnittstellen zu unserer Umwelt. Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Tasten lassen uns die unterschiedlichste Eindrücke wahrnehmen. Wir zeigen Ihnen, wie vielfältig die Anwendungen unserer Kunden sind und welche Funktionen unsere Federkontakte dabei haben.

SEHEN:

In Fotografie und Mikroskopie werden für unterschiedliche Vergrößerungsstufen oder Bild-Effekte Wechsel-Optiken eingesetzt. Damit sich Objektive und Okulare schnell und einfach tauschen lassen, bilden Federkontakte im Zusammenspiel mit einer starren Gegenseite eine flexibel einsetzbare Schnittstelle. Der Zusammenschluss der Schnittstellen-Seiten erfolgt dabei z.B. über Bajonett-Verschlüsse.

HÖREN:

Hörgeräte oder Cochlea-Implantate werden zum Glück für die Anwender immer kleiner, und damit auch die darin verwendeten Komponenten. Der Test der Elektronik erfordert minimale Rasterabstände - perfekt für unsere Finepitch-Federkontakte. Sie als Planer entscheiden was passt: Klassisch mit Steckhülse oder beidseitig gefedert mit Marathon-Lebensdauer.

TASTEN:

Geräte mit Touch-Displays gehören fest zu unserem Alltag. Die intuitive Eingabe über unsere Finger ermöglicht den Herstellern, benutzerfreundliche Bedienoberflächen zu kreieren. Für den Funktions-Test von Displays fertigen wir komplette Werkstückträger inklusive des mit Federkontakten bestückten Stecker-Adapters.

RIECHEN UND SCHMECKEN:

Für den perfekten Kaffee-Genuss helfen unsere Batteriekontakte in Premium-Kaffeemaschinen. In einer in Schubladen-Form ausgeführten Tassenheizung sorgen sie bei einfacher Bedienung für die optimale Temperatur der Kaffeetassen. Das duftende und wohlschmeckende Ergebnis darf man gerne als "Fest für die Sinne" bezeichnen.

In die große Welt der Sinne schaffen unsere Federkontakte beste Verbindungen - für zuverlässige Elektronik und eindrucksvolle Genüsse.