Verbindungskontakte

Die Anwendungswelt von Federkontaktstiften ist grob in zwei Bereiche geteilt: Testkontakte und Verbindungskontakte.

Verbinden mit gefederten Kontaktstiften bedeutet bei uns: Unkomplizierte, flexible, wiederlösbare, zuverlässige Kontaktlösungen im Endprodukt. Beispielsweise als Board-to-Board-Verbindungen von elektronischen Komponenten, Ladekontaktierungen für Batterie- und Akkuanwendungen, Steckverbindungen zur Daten-, Antennensignal- und Stromübertragung oder als Kopplungselement zwischen Gerätekomponenten.

Unser wichtigster Produktbereich unter den Verbindungskontakten sind die Batteriekontakte. Mit über 60 Typen in unserem Standardsortiment bieten wir Ihnen eine große Auswahl an bereits vorhandenen Lösungen.

Für viele unserer Kunden entwickeln wir anwendungsspezifische Lösungen: z.B. maßgeschneiderte Batteriekontakte oder fertig konfektionierte Stecker und Kontaktleisten.

Im Bereich Hochstromkontakte führen wir die sogenannten JUMBO-Typen, die hauptsächlich in Verbindungsanwendungen eingesetzt werden. Besonders für Starkstrom-Ladekontaktierungen sind sie aufgrund ihrer Spezifikationen hervorragend geeignet.

Sollten Ihr Wunschkontakt dann doch in unseren Produktkategorien fehlen, helfen wir Ihnen bei der Suche nach der passenden Lösung gerne weiter.